Rundum gesund: 10 Lebensmittel, die dafür sorgen, dass Sie weniger essen


Datum: 18. MAI 24 - INTERESSANTES
10 Lebensmittel, die dafür sorgen, dass Sie weniger essen
Wenn Sie auf einfache Weise ohne Verzicht und Hungergefühle abnehmen möchten, dann essen Sie so viel wie möglich von diesen Lebensmitteln...

Tatsächlich senden einige Lebensmittel Signale an das Gehirn, die den Appetit beruhigen und dafür sorgen, dass Sie weniger essen. Andere Lebensmittel haben dagegen sogar einen negativen Einfluss. Eiscreme und Pizza sind solche Lebensmittel, bei denen man schnell wieder hungrig ist, obwohl man gerade eine große Portion gegessen hat. Hinzu kommt die Auswirkung einzelner Lebensmittel auf unsere Gesundheit, was die Auswahl geeigneter Lebensmittel sehr kompliziert und eingeschränkt macht. Dennoch gibt es einige Lebensmittel, die empfohlen werden und die Sie erfolgreich vor Heißhungerattacken schützen.

1. Äpfel
Äpfel enthalten viele Ballaststoffe und vor allem Flüssigkeit, die den Magen füllt und ein Sättigungsgefühl vermittelt. Es wird empfohlen, etwa eine halbe Stunde vor jeder Mahlzeit einen Apfel zu essen. Die Menge der nach einem Apfel verzehrten Mahlzeit ist um 20 bis 40 % geringer.

2. Avocado
Schon eine halbe Avocado macht so satt, dass Sie ein Viertel weniger essen als sonst. Außerdem werden Sie mindestens drei Stunden lang keinen Hunger verspüren. Wenn Sie also eine Avocado zum Mittagessen essen, kommen Sie problemlos bis zum Abendessen aus. Insbesondere bei Frauen haben Studien gezeigt, dass sie sich zu 22 bis 24 % satter fühlten.

3. Hülsenfrüchte
Bohnen, Linsen, Kichererbsen und Erbsen sind reich an Proteinen, enthalten viele Ballaststoffe, Antioxidantien, B-Vitamine, Eisen... Mehr Hülsenfrüchte können Ihnen helfen, Ihren Appetit effektiv zu kontrollieren. Studien haben gezeigt, dass 31 % der Befragten nach einer Mahlzeit mit Hülsenfrüchten satter waren.

4. Suppe
Suppen aller Art sind äußerst wichtig. Sie haben wenige Kalorien, nehmen im Magen aber viel Volumen ein, wodurch die Kalorienaufnahme während der Mahlzeiten um etwa 20 % reduziert wird. Suppen sind sehr nützlich und gesund beim Abnehmen und leicht verdaulich.

5. Saure Gurken
Saure Gurken, Sauerkraut und andere fermentierte Lebensmittel helfen, die Verbindung zwischen Darm und Gehirn zu stärken. Das bedeutet, dass das Gehirn schneller das Signal erhält, dass Sie satt sind, und fermentierte Lebensmittel enthalten viele Probiotika, gesunde Bakterien, die die Verdauung unterstützen. Probiotika reduzieren nachweislich den Appetit, fördern die Gesundheit und sind eine ausgezeichnete Hilfe beim Abnehmen.

6. Dunkle Schokolade
Wenn Sie Lust auf etwas Süßes haben, essen Sie ein oder zwei Stückchen dunkle Schokolade. Sie schützt das Herz, stärkt die Blutgefäße, senkt den Blutdruck und trägt dazu bei, dass Ihr Appetit auf süße und salzige Lebensmittel abnimmt. Studien haben gezeigt, dass diejenigen, die vor dem Mittagessen dunkle Schokolade gegessen haben, 17 % weniger Kalorien zu sich genommen haben.

7. Eier
Wenn Sie zum Frühstück Eier essen, halten Sie leichter bis zum Mittagessen durch. Studien haben gezeigt, dass wenn Sie 300 Kalorien zum Frühstück essen, einschließlich 30 bis 39 Gramm Protein (Eier, Käse und Wurst), benötigen Sie bis zum Mittagessen keinen Snack, und Sie werden im Laufe des Tages bis zu 20 % weniger Kalorien zu sich nehmen. Wenn Sie auch zum Mittagessen Eier einbeziehen, hält das Sättigungsgefühl bis zum Abendessen an.

8. Nüsse
Ernährungswissenschaftler empfehlen, morgens gut zu frühstücken und drei Stunden später eine Handvoll Erdnüsse, Haselnüsse, Walnüsse oder Mandeln oder drei Esslöffel Erdnussbutter zu essen, und das Sättigungsgefühl wird Sie die nächsten 12 Stunden begleiten. Darüber hinaus enthalten Nüsse viele andere Nährstoffe, die sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken (der Effekt wird umso größer, wenn Sie dies jeden Tag tun). Vermeiden Sie jedoch die Kombination von Nüssen mit süßen und salzigen Geschmacksrichtungen. Dies hat den gegenteiligen Effekt, insbesondere bei Salz.

9. Haferbrei
Der effektivste Weg, den Appetit zu bekämpfen, sind 100 Gramm Haferbrei gemischt mit 2 Dezilitern Milch. Diese Mischung enthält viele Ballaststoffe und Proteine, stärkt das Herz, reguliert die Verdauung, verhindert Dehydration und ist in jeder Hinsicht sehr gesund. Heißhungerattacken werden vollständig verschwinden. Haferbrei mit Milch ist ideal für Frühstück und Abendessen.

10. Wasser
Wasser ist das einzige neutrale Lebensmittel ohne Kalorien, das jedoch Dehydration verhindert, die Stimmung verbessert, die Funktion der inneren Organe stärkt... Tests haben gezeigt, dass ein Glas Wasser 10 Minuten vor einer Mahlzeit 100 Kalorien "sparen" kann. Dies ist gut zu wissen, wenn Sie das nächste Mal über einen Nachmittagssnack nachdenken.






Rundum gesund - RSS
Copyright (c)
Rundgesund.com
Februar 2015
π Kontakt:
info@rundgesund.com
Über uns   |   Facebook Rundum Gesund - Seitenanfang